Eigene Wohnung in Brand gesetzt – Hoher Sachschaden – 67-Jähriger in Untersuchungshaft

Gemeinsame Presseerklärung des Polizeipräsidiums Unterfranken und der Staatsanwaltschaft Schweinfurt vom 24.05.2018

ÜCHTELHAUSEN, OT HESSELBACH, LKR. SCHWEINFURT. Am Sonntagnachmittag entzündete ein 67-Jähriger offenbar vorsätzlich ein Feuer in seiner Wohnung. Der psychisch Belastete wurde zunächst in ein Bezirkskrankenhaus eingewiesen und am Mittwoch am Amtsgericht Schweinfurt vorgeführt. Die weiteren Ermittlungen zum Tathergang führt die Kripo Schweinfurt.

Powered by WPeMatico

admin01