Festnahmen durch Regensburger Zivilfahnder nach mutmaßlichem Drogen-Deal

REGENSBURG. Bereits Mitte Oktober haben zivile Polizeieinsatzkräfte ein Drogengeschäft vor einem Einkaufszentrum in Regensburg beobachtet. Insgesamt wurden im Laufe der Ermittlungen eine größere Summe Bargeld sowie Heroin sichergestellt. Sowohl die 38-jährige, mutmaßliche Verkäuferin als auch der 36-jährige, mutmaßliche Käufer befinden sich inzwischen in bayerischen Justizvollzugsanstalten.

Powered by WPeMatico

admin01