Größerer Polizeieinsatz – geparkter Pkw in Brand gesetzt

STRAUBING. Am Mittwoch, 16.09.2020, wurde die Polizei Straubing gegen 01:20 Uhr zu einem brennenden Pkw in der Max-Planck-Straße gerufen. Aufgrund der ersten Ermittlungen bestand der Verdacht, dass der Pkw vorsätzlich in Brand gesetzt wurde. Durch die Ermittlungen ergab sich ein erster Tatverdacht gegen einen 55-jährigen Mann aus Straubing.

Powered by WPeMatico

admin01