Nach Messerstich in Bauch – Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

Gemeinsame Presseerklärung des Polizeipräsidiums Unterfranken und der Staatsanwaltschaft Würzburg vom 01.03.2021

MARKTBREIT, LKR. KITZINGEN. In der Nacht zu Sonntag eskalierte eine Streitigkeit zwischen zwei Männern und endete in einer handfesten Auseinandersetzung, in deren Verlauf ein 45-Jähriger seinem Kontrahenten mit einem Messer in den Bauch gestochen haben soll. Der Tatverdächtige wurde festgenommen und auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Würzburg dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der die Untersuchungshaft anordnete.

Powered by WPeMatico

admin01