Rauschgiftgeschäft im Wald – U-Haftbefehl gegen Tatverdächtigen erlassen

MAINASCHAFF / LKR. ASCHAFFENBURG. Wegen des Verdachts auf bewaffneten Handel mit nicht geringen Mengen Betäubungsmitteln wurde am Samstag ein 20-Jähriger dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Es wurde U-Haftbefehl gegen ihn erlassen.

Powered by WPeMatico

admin01