Turbulenter Sommerbeginn für die Polizeihubschrauberstaffel Bayern

BAYERN. Juni bis Anfang Juli 2019 flogen die Besatzungen der Polizeihubschrauberstaffel Bayern 475 Einsätze und unterstützten dadurch die Einsatzkräfte am Boden mit einer Flugzeit von knapp 500 Flugstunden. „Das sind fast doppelt so viel wie im Jahr 2018 und ein sehr turbulenter Sommerbeginn für unsere Hubschrauberstaffel“ so die Zwischenbilanz des Polizeipräsidenten Wolfgang Sommer, Chef der Bayerischen Bereitschaftspolizei und somit auch der fliegenden Polizeieinheit.

Powered by WPeMatico

admin01